Bunter erster Fasnachtstag in Brunnen

Der Auftritt am Strutteli und Strätteli hat Spass gemacht.
Der Auftritt am Strutteli und Strätteli hat Spass gemacht.

 

Geschrieben am 15. Januar 2019 von Christian Bürgi

 

Wild gemischt und bunt verkleidet starteten wir am 14. Januar um 5.00 Uhr mit der Tagwache in den 1. Fasnachtstag. Vom Jungwachtlokal aus trotzten wir dem Regenwetter und vertrieben die Tropfen mit unseren Klängen. Bei unseren Ehrenmitgliedern, den Hunzikers, durften wir einen super feinen Apéro einnehmen und uns gestärkt erneut in den Regen begeben. Der anschliessende Treffpunkt und die folgende Tagwache wurde mit einer warmen Suppe im Restaurant Stauffacher abgeschlossen.

Durch den Tag haben wir weiter die Gassen von Brunnen unsicher gemacht, und die Ecken musikalisch unterstützt, an denen die Nüssler gerade nicht Freude verbreiteten. Die eine oder andere Orange konnten wir uns ebenfalls ergattern.

Beim Strudeli und Strätteli-Auftakt im Dorf durften wir zusammen mit den Nessiguugger und der Chatzä-Musig für den musikalischen Rahmen sorgen. Das anschliessende Gässeln und die diversen Auftritte bei den Brunner Restaurants und Bars führten zu einem vollends gelungenen Auftakt in die Brunner Fasnacht 2019.