Erfolgreicher Start in die Fasnacht 2019

Auch der Chatzä-Musig konnte geholfen werden: Die Ballons wurden bei einem Spiel an der Olympiade schnellstmöglich zu ihnen gebracht.
Auch der Chatzä-Musig konnte geholfen werden: Die Ballons wurden bei einem Spiel an der Olympiade schnellstmöglich zu ihnen gebracht.

 

Geschrieben am 13. Januar 2019 von Albin Tola

 

Am Samstag, 12. Januar 2019 fand der 21. Zentralschweizerische Fasnachtsmarkt in Brunnen statt. Unser erster Auftritt für dieses Jahr.

Am Morgen um 10:15 Uhr durften wir endlich wieder auf die Fasnachtsbühne, um den Fasnachtsmarkt musikalisch zu eröffnen. Vor allem unsere Probemitglieder, für die es der erste Auftritt war, waren etwas nervös davor (vor allem Bini). Auf der Bühne jedoch sah man ihnen das nicht an.

Nicht nur für die Probemitglieder war das eine Premiere. Gemäss dem diesjährigen Fasnachtsmotto „Hollywood in Brunnen“ durften wir unser Gwändli „Gäischt-Rider“ der Öffentlichkeit präsentieren.

Wie jedes Jahr fand auch die Guggerolympiade statt. Unser Können wurde in verschiedensten Disziplinen auf die Probe gestellt. Die Timpel-Gäischter haben es dieses Jahr auf den fünften Platz geschafft. Obwohl es nicht für einen Podestplatz reichte, hatten wir ganz viel Spass beim Absolvieren der verschiedenen Posten.

Die Königsdisziplin war das Spielen bei der Bartlieinsetzung. An dieser Stelle nochmals eine herzliche Gratulation von den Timpel-Gäischter an das Bartlipaar Rochus und Karin Freitag, welche der Rolle sicher gerecht werden.

Auch unser letzter Auftritt des Tages im Festzelt der Chatzä-Musig Brunnen war ein voller Erfolg. An dieser Stelle gratulieren wir der Chatzä-Musig zu ihrem 55. Jubiläum!

Dieser tolle Start in die Saison hat uns ganz gespannt auf die kommende Fasnacht gemacht. Bis Bald!